Über uns

Die neue Plat­tform “DeFac­to – belegt, was andere meinen” bringt Resul­tate der uni­ver­sitären Forschung sowie Experten­wis­sen aus der Poli­tik- und ver­wandten Sozial­wis­senschaften einem inter­essierten Pub­likum näher. Die Texte auf DeFac­to sind kurz und ver­ständlich geschrieben, zeigen aber gle­ichzeit­ig auf, welche Methodik ihnen zu Grunde liegt und auf welche The­o­rien sie sich beziehen.

Auf DeFac­to erscheinen Kurz­fas­sun­gen von Pub­lika­tio­nen, die in Fachzeitschriften pub­liziert wur­den, Zusam­men­fas­sun­gen von Buchkapiteln und anderen Forschungs­bericht­en sowie eigens für die Plat­tform ver­fasste Analy­sen und Kom­mentare, die von Wis­senschaft­lerin­nen und Wis­senschaftlern im Zusam­men­hang mit aktuellen Ereignis­sen geschrieben wer­den. Fort­geschrit­tene Studierende erhal­ten eben­falls die Möglichkeit, her­aus­ra­gende Forschungsergeb­nisse vorzustellen. Die Beiträge auf DeFac­to erscheinen vor­wiegend in Deutsch, Franzö­sisch oder Ital­ienisch.

Die Grün­dung der Plat­tform DeFac­to wurde vom Schweiz­erischen Nation­al­fonds im Rah­men des Förder­pro­grammes Ago­ra für eine Start­phase von zwei Jahren unter­stützt. Die Weit­er­führung der Plat­tform wird vom Insti­tut für Poli­tik­wis­senschaft der Uni­ver­sität Zürich, dem Insti­tut für Poli­tik­wis­senschaft der Uni­ver­sität Bern, dem Departe­ment Geistes-, Sozial- und Staatswis­senschaften der ETH Zürich und dem FORS, dem Swiss Cen­tre of Exper­tise in the Social Sci­ences der Uni­ver­sität Lau­sanne, finanziert.

Die Plat­tform wird von ein­er Redak­tion betrieben und von einem Edi­to­r­i­al Board getra­gen. Dem Edi­to­r­i­al Board gehören Vertreterin­nen und Vertreter ver­schieden­er Schweiz­er Insti­tute für Poli­tik­wis­senschaft sowie Forschung­sein­rich­tun­gen an.

 


REDAKTION

Die Redak­tion beste­ht aus fol­gen­den Per­so­n­en:

  • Prof. Dr. Fab­rizio Gilar­di, Insti­tut für Poli­tik­wis­senschaft, Uni­ver­sität Zürich
  • Prof. Dr. Georg Lutz, FORS und Uni­ver­sität Lau­sanne
  • Dr. Sarah Bütikofer, Insti­tut für Poli­tik­wis­senschaft, Uni­ver­sität Zürich

DeFacto Redaktion

Die Redak­tion (v. l.): Georg Lutz, Sarah Bütikofer und Fab­rizio Gilar­di. Foto: DeFac­to

Die Redak­tion wird von stu­den­tis­chen Hil­f­skräften des Insi­tuts für Poli­tik­wis­senschaft unter­stützt.


KONTAKT

DeFac­to

Insti­tut für Poli­tik­wis­senschaft
Affoltern­strasse 56
8050 Zürich

Tele­fon: +41 44 634 54 11

Mail: info@defacto.expert
Twit­ter: @DeFactoExpert
Face­book: DeFac­to

 


EDITORIAL BOARD

Dem Edi­to­r­i­al Board gehören – neben der Redak­tion – fol­gende Per­so­n­en an: