Über uns

Die neue Platt­form “DeFac­to – belegt, was ande­re mei­nen” bringt Resul­ta­te der uni­ver­si­tä­ren For­schung sowie Exper­ten­wis­sen aus der Poli­tik- und ver­wand­ten Sozi­al­wis­sen­schaf­ten einem inter­es­sier­ten Publi­kum näher. Die Tex­te auf DeFac­to sind kurz und ver­ständ­lich geschrie­ben, zei­gen aber gleich­zei­tig auf, wel­che Metho­dik ihnen zu Grun­de liegt und auf wel­che Theo­ri­en sie sich bezie­hen.

Auf DeFac­to erschei­nen Kurz­fas­sun­gen von Publi­ka­tio­nen, die in Fach­zeit­schrif­ten publi­ziert wur­den, Zusam­men­fas­sun­gen von Buch­ka­pi­teln und ande­ren For­schungs­be­rich­ten sowie eigens für die Platt­form ver­fass­te Ana­ly­sen und Kom­men­ta­re, die von Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern im Zusam­men­hang mit aktu­el­len Ereig­nis­sen geschrie­ben wer­den. Fort­ge­schrit­te­ne Stu­die­ren­de erhal­ten eben­falls die Mög­lich­keit, her­aus­ra­gen­de For­schungs­er­geb­nis­se vor­zu­stel­len. Die Bei­trä­ge auf DeFac­to erschei­nen vor­wie­gend in Deutsch, Fran­zö­sisch oder Ita­lie­nisch.

Die Grün­dung der Platt­form DeFac­to wur­de vom Schwei­ze­ri­schen Natio­nal­fonds im Rah­men des För­der­pro­gram­mes Ago­ra für eine Start­pha­se von zwei Jah­ren unter­stützt. Die Wei­ter­füh­rung der Platt­form wird vom Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­tät Zürich, dem Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­tät Bern, dem Depar­te­ment Geis­tes-, Sozi­al- und Staats­wis­sen­schaf­ten der ETH Zürich und dem FORS, dem Swiss Cent­re of Exper­ti­se in the Soci­al Sci­en­ces der Uni­ver­si­tät Lau­sanne, finan­ziert.

Die Platt­form wird von einer Redak­ti­on betrie­ben und von einem Edi­to­ri­al Board getra­gen. Dem Edi­to­ri­al Board gehö­ren Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter ver­schie­de­ner Schwei­zer Insti­tu­te für Poli­tik­wis­sen­schaft sowie For­schungs­ein­rich­tun­gen an.

 


REDAKTION

Die Redak­ti­on besteht aus fol­gen­den Per­so­nen:

  • Prof. Dr. Fabri­zio Gilar­di, Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft, Uni­ver­si­tät Zürich
  • Prof. Dr. Georg Lutz, FORS und Uni­ver­si­tät Lau­sanne
  • Dr. Sarah Büti­ko­fer, Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft, Uni­ver­si­tät Zürich

DeFacto Redaktion

Die Redak­ti­on (v. l.): Georg Lutz, Sarah Büti­ko­fer und Fabri­zio Gilar­di. Foto: DeFac­to

Die Redak­ti­on wird von stu­den­ti­schen Hilfs­kräf­ten des Insi­tuts für Poli­tik­wis­sen­schaft unter­stützt.


KONTAKT

DeFac­to

Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft
Affol­tern­stras­se 56
8050 Zürich

Tele­fon: +41 44 634 54 11

Mail: info@defacto.expert
Twit­ter: @DeFactoExpert
Face­book: DeFac­to

 


EDITORIAL BOARD

Dem Edi­to­ri­al Board gehö­ren – neben der Redak­ti­on – fol­gen­de Per­so­nen an: